Haus der Medizin Klettgau

printakustik_image_006

Raumakustik


in Arztpraxen

Eine der Prioritäten im Haus der Medizin sollte absolute Diskretion heissen. Der Trend zur offenen, mit viel Licht durchflutenden Arztpraxen bringt nicht nur Vorteile mit sich. Überall wo glatte Oberflächen sind, wird auch Schall reflektiert. Raumakustik ist ein Thema, welches viel zu oft bei der Planung neuer Praxisräume unterschätzt wird.

Die Räumlichkeiten einer Arztpraxis werden nicht nur mit dem Auge, sondern vor allem auch durch das Hören verschiedener Geräusche wahrgenommen. Das können unter anderem Gespräche am Empfang sein oder die gestellte Diagnose im Arztzimmer. Auch Schritte durch Patienten und Mitarbeiter sind auf glatten Böden wie Kunststoff, Stein oder Holzöden oft deutlicher zu hören als erwünscht.

Ein Haus der Medizin mitten in der Region, mit breitem Angebot, auf dem neuesten Stand, gut erreichbar, verankert in der Bevölkerung und mit einer Aufgabe: den Menschen und seine Gesundheit ins Zentrum zu stellen. Jede Erfolgsgeschichte entsteht irgendwann irgendwo – meistens im kleinen Kreis. Wenn initiative Menschen eine gute Idee haben, dann treffen sie bald auf Mitstreiter, die sich begeistern lassen und genauso engagieren. Denn es ist schon so: Der Erfolg hat viele Väter. Und es ist nie ein Mensch allein, der ein gutes Werk vollbringt. Es braucht immer viele, die ihren Beitrag leisten. Erst so gelingt ein gutes Werk.

Die Klettgauer Ärzte Peter Bosshard, Ursula und Ronald Craviolini, Christoph Schmitt und Andreas Weidmann sowie die Physiotherapeuten René und Zwaantje van de Velde führten über lange Jahre je ihre eigene Praxis. Miteinander kollegial verbunden und der Klettgauer Bevölkerung verpflichtet, machten sie sich Gedanken, wie die medizinische Grundversorgung im Klettgau auch in Zukunft sichergestellt werden kann. Es ist eine gesellschaftliche Tatsache, dass immer weniger Ärzte sich für die Hausarztaufgabe entscheiden. Aus verständlichen Gründen: Niemand möchte mehr 80 Stunden pro Woche arbeiten, oftmals alleine Pikett- und Notfalldienste erbringen. Meistens zu Lasten der eigenen Familie, des eigenen privaten Lebens.

haus der medizin_003

Akustiker , Enthusiasten
und Spezialisten auf ihren Gebieten..